DEEN?
info

Enderbyland


Das Enderbyland ist eine im Osten liegende Region die im Westen an das König-Maud-Land sowie im Osten an das Mac-Robertson-Land grenzt.

Die Küste der Ederbyland erstreckt sich über mehrere 100 km vom Shinnangletscher bis zur William Scoresby Bay. Die höchste Erhebung des Gebietes ist der 2830m hohe Mount Mc Master Im Osten hebt sich das Enderbyland über den benachbarten Gebieten ab, da es im vergleich relative weit in den Ozean ragt. Die wichtigsten Meeresbuchten sind die Caseybucht, die Amundsenbucht und die Edward-VIII.-Bucht. Vor der Enderbyland liegen einige Insel wie z.B. die White Island. Das besondere an diesem Gebiet ist der Fund eines noch vorher unbekannten Typ Gesteins, den Enderbit. Benannnt wurde dieses Gebiet nach den Gebrüdern Enderby, der Seefahrer John Biscoe entdeckte die Region im Jahr 1831. In der Region des Enderbyland wird Heutzutage Polarforschung betrieben.


Datenschutz | Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Inhalt