DEEN?
info

Ross Schelfeis


Das Ross-Schelfeis ist eine permanente Eisplatte, die zu einem großen Teil das antarktische Rossmeer bedeckt.

Das Schelfeis ist mehrere hundert Meter dick, insgesamt hat das Ross-Schelfeis eine Fläche von 525 000 km², somit ist es das Größte Schelfeis der Antarktis. Benannt ist das Schelfeis nach den Entdecker und Seefahrer James Clark Ross, der im Januar 1841 das Ross Schelfeis entdeckte. Im Jahr 1912 wurde das Ross-Schelfeis zur letzten Ruhestätte für den Polarforscher Robert Falcon Scott und seine Expeditionsteilnehmer die während Ihrer Expedition die ersten waren, die das Rossmeer durchfahren und das Ross-Schelfeis erreicht hatten.


Datenschutz | Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Inhalt