DEEN?
info

Polarforscher Ernest Shackleton


Sir Ernest Henry Shackleton war ein britischer Polarforscher irischer Abstammung.

Berühmt geworden ist Shackleton als Leiter, während der britischen Antarktis-Expedition von 1914 bis 1916. Die Expedition scheiterte als ihr Schiff, die Endurance , im Packeis eingeschlossen wurde. Dank Shackletons Leitung gelang es aber alle Besatzungsmitglieder zu retten. Shackleton starb 1922 auf seiner vierten Expedition, die in die Antarktis gehen sollte.

Shackleton war beteiligt am Wettlauf zum Südpol, die in Leitung von Robert Falcon Scott . Doch während der Expedition schickte Scott den schwer an Skorbut erkrankten Shackleton zurück nach England, obwohl sich Shackleton kurz vor seiner Rückreise von seiner Skorbuterkrankung nahezu vollständig erholt hatte. Die frühe Rückkehr aus der Antarktis war Shackleton selbst unangenehm, schadete ihm jedoch nicht. Als erster zurückkehrender Teilnehmer der Discovery Expedition wurde ihm von der britischen Öffentlichkeit viel Aufmerksamkeit geschenkt, und er wurde als Held gefeiert. In den Jahren danach Plante er eigene Expeditionen in die Antarktis, die aber abgelehnt wurden. 1907 startete ein neuer Aufbruch in die Antarktis dank der Unterstützung der neuseeländischen und australischen Regierung, die Shackleton ausreichend Mittel für eine erneute Expedition in die Antarktis zur Verfügung stellten. Ziel war es erneut den Südpol zu erreichen, doch kehrten sie kurz vor den Ziel um.


Datenschutz | Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Inhalt